Teambuilding Golf

Teambuilding der beiden Golf Schulteams des Mataré und Suitbertus

Stefani Otte

Golf ist nicht nur vielfältig, sondern kann sich Experten zufolge hinter Stabhochsprung in die Liste der schwierigsten Sportarten auf Platz 2 einreihen. Technik, mentale Stärke und Ausdauer sind gleichermaßen wichtig, um als Golfer Erfolgserlebnisse zu erzielen. Es geht nicht nur darum den Ball zu treffen, sondern eine gute Hand-Augen Koordination zu üben.

Ein guter Golfer braucht nicht nur das technische Wissen zum Ausführen seiner Schläge, sondern auch ein gutes Gespür für den Platz, auf dem er steht.

Das Suitbertus Gymnasium in Düsseldorf und das Mataré Gymnasium in Meerbusch-Büderich nehmen beide am Projekt „Abschlag Schule“ teil, das Schülern ermöglicht, diese Sportart kennenzulernen. Beide Schulen werden auch ihre Golfteams zu den Bezirksmeisterschaften von Jugend trainiert für Olympia am 6. Juni 2019 schicken.

Das Teambuilding Turnier am 24. Mai 2019 im Krefelder Golfclub war somit eine schöne Gelegenheit für beide Schulen, jeweils als Team zusammenzuwachsen.

Die beiden Golfteams traten in zwei Altersklassen gegeneinander an. Routinierte Golfer und Spieler mit weniger Turniererfahrung verlebten in schulgemischten Flights einen tollen Tag auf dem Krefelder Golfplatz. Auch ein Regenschauer zwischendurch konnte diesen Tag kaum trüben, wenn auch der ein oder andere mit seinem Einzelergebnis nicht zufrieden war. Nach der Runde wurde gemeinsam auf der Terrasse gegessen und das Warten auf die Siegerehrung durch weitere Challenges auf dem Puttinggrün verkürzt. Es gab einige Unterspielungen und einige Schüler aus beiden Schulen konnten den Heimweg mit einem besseren Handicap antreten. Am Ende konnte das Mataré den Teamsieg für sich verbuchen.

Ein herzliches Dankeschön an Michael Hohaus für die nette Gastfreundschaft und beiden Lehrern Frau Kamper-Rodrigues und Herrn Tobias-Sutter für die Unterstützung dieser Initiative. Wir hoffen auf eine Wiederholung eines gemeinsamen Golftages der beiden Schulen.