Neues Jahr, neues Team: Unsere Schulpflegschaft

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, uns an dieser Stelle der Schulgemeinde und auch den potentiellen neuen Fünftklässler*innen sowie deren Familien vorzustellen.


Wir sind seit diesem Schuljahr das neu gewählte Schulpflegschaftsvorsitz-Team (SPV-Team) und hoffen, wir sind die "Schulpflegschaft nach Corona-Digitalunterrichts-Zeiten", auch wenn wir noch nicht wissen, was die vierte Welle mit sich bringt.

Das Ehrenamt der Schulpflegschaft ist, machen wir uns alle nichts vor, nicht eins der begehrtesten. Man hat Sorge, der Zeitaufwand könnte den Alltag sprengen. Die Auseinandersetzungen sind manchmal schwierig und eigentlich ist es doch das Umfeld der Kinder und nicht der Eltern. Man wird für diese Arbeit nicht bezahlt. Die Fragen stellen sich wohl bei jedem Ehrenamt und vor allem: Ist es das Engagement wert?

Wir finden: Absolut. Wir sehen uns als vermittelndes und bindendes Glied zwischen Eltern und Lehrer*innen und somit auch den Schüler*innen. Es ist leicht, sich über alles aufzuregen, was so im Schulalltag entschieden und gelebt wird. Die Hintergründe zu verstehen und diese zu vermitteln, die Belange der Elternschaft ins Lehrerzimmer und an die Schulleitung zu tragen, ist unsere Aufgabe.

Darüber hinaus leben wir den Kindern vor (und wir meinen damit alle Eltern und Lehrer*innen als soziales Schulgefüge), wie man einen kleinen gesellschaftlichen Kosmos leben kann. Soziales Miteinander, Engagement füreinander und Kommunikation sollten überall gelebt werden und die Schule ist für unsere Kinder - neben der Familie - der erste Schritt in einen größeren gesellschaftlichen Zusammenhang. Wir finden, das Vorleben dieser Werte ist eine gute Grundlage für das weitere Miteinander in allen Lebensbereichen und auch im späteren Leben.

Was tun wir eigentlich sonst noch so?

Neben den begleitenden Schulterminen wie Tag der offenen Tür,  Schulentwicklungsrunden, Ehrungsabenden, Konzerten, Infoabenden für die neuen 5er, Begrüßung der neuen 5er, Abizeugnisübergabe, Treffen mit den anderen Schulpflegschaften von Meerbusch u.v.m. kommen noch regelmäßige Treffen mit der Schulleitung, in denen wir Präsenz zeigen und Fragen beantworten oder stellen. Wir wollen versuchen, alle digitalen Prozesse noch weiter nach vorne zu bringen und damit unseren Beitrag zu Umweltschutz und Digitalisierung für das Mataré zu leisten.

Wir werden uns neben vielen anderen Themen auch mit den seelischen Folgen der Corona-Pandemie für unsere Kinder auseinandersetzen, die es für einige durchaus gab und die nicht unter den Tisch fallen dürfen. Es gibt viel zu tun und neu zu sortieren nach und während der digitalen Coronazeit.

Wir sind als Team unterwegs, haben uns aber intern nach unseren Stärken aufgeteilt. Öffentlichkeitsarbeit, Seelsorge/Familienthemen, Digitalisierung, Kontakt Lehrer*innen usw.

Wer sind wir?

Anke Spath

42 Jahre, verheiratet, Kinder in der Klasse 5e und 7c, in Büderich aufgewachsen, selber 1999 am Mataré Abitur gemacht. Berufstätig. Hat sich als Elternvertreterin/Förderverein sowohl im Kindergarten als auch in der Grundschule, sowie jetzt am Mataré engagiert. Freizeit: Reisen, Lesen, Gravel Bike fahren.

Oliver Muth

54 Jahre, Tochter in der Klasse 7b, wohnhaft in Büderich, Polizeibeamter. Engagiert sich seit der Kindergartenzeit in der Pflegschaft. Hobbys sind Sport, Lesen, Musik und Motorrad fahren. Des Weiteren gerne mit der Familie in der Natur, am liebsten in Holland am Meer.

Kathrin Zirwes

43 Jahre, Kinder in der Klasse 6d und 8d, wohnhaft in Büderich. Von Beruf Online-Mediaplanerin in Teilzeit. Seit der Kindergartenzeit engagiert in der Pflegschaft oder im Förderverein. Gerne kreativ (nähen, malen, kochen) oder mit der Familie in der Natur unterwegs.

Janina Kömmerling-Kings

50 Jahre, Tochter in der Klasse 7c, Stieftochter in der Q2, eine erwachsene Tochter und seit kurzem frisch gebackene Oma. Seit 20 Jahren sowohl in den Kindergärten der Töchter als auch in der Schule engagiert. Vollzeit berufstätig in der Geschäftsführung eines Projektsteuerungsunternehmen in Düsseldorf. Hobbys sind Reisen und in der Natur unterwegs sein.

Fragen, Wünsche, Anregungen?

Zögert/Zögern Sie bitte nicht, uns anzuschreiben.

Wir freuen uns über jede Anregung und auf das gemeinsame Schuljahr 2021/2022.

Euer/Ihr Schulpflegschaftsvorsitz-Team (SPV-Team)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!