Wir stärken die Naturwissenschaften: MINT am Mataré

"Die Naturwissenschaft bedeutet jenen Hebel des Archimedes, der allein imstande ist, die ganze Welt mit dem Gesicht zur Sonne der Vernunft zu drehen." Maxim Gorki


"MINT" ist die Abkürzung für "Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik". "MINT Zukunft schaffen!" ist zugleich das Motto einer Initiative mit Partner*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, die unter der Schirmherrschaft der ehemaligen Bundeskanzlerin Angela Merkel steht. Ziel ist es, Mädchen und Jungen für die Zukunftsberufe in den MINT-Bereichen zu gewinnen.

Der Fachkräftemangel in den MINT-Berufsfeldern gefährdet nämlich immer mehr den Wirtschaftsstandort Deutschland. Bildungsinstitutionen wie Schulen, Fachhochschulen und Universitäten sowie Wirtschaftsunternehmen und politische Entscheidungsträger*innen sind gleichermaßen dazu aufgerufen, Schüler*innen für die MINT-Fächer zu interessieren und sie gleichzeitig kompetent und fit zu machen für die Anforderungen einer Berufsausbildung oder eines Studiums. Abschlüsse aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Chemie, Biologie, Physik und Technik haben hervorragende Berufsaussichten.

In der LEGO-Mindstorm-AG wird Programmieren spielend erlernt.

Ob im regulären Unterricht, Differenzierungsbereich oder als Arbeitsgemeinschaft, in Wettbewerben oder Facharbeiten, der Schwerpunkt MINT ist im Schulprofil vielfach verankert. So verfügt das Mataré-Gymnasium über gut ausgestattete naturwissenschaftliche Fachräume und kooperiert häufig und gerne mit externen Partner*innen. Die Sammlung ist so gut ausgestattet, dass die Schüler*innen eigenständig Experimente durchführen können. Ferner haben die Fachräume eine digitale Ausstattung und alle Schüler*innen besitzen ein iPad mit diversen MINT-Apps wie z.B. dem AK-Minilabor, Molecular Constructor, dem digitalen Periodensystem,  Bettermarks und vielen mehr.

Im Schulgarten werden Hochbeete angelegt, Pflanzen und Sträucher erkundet und neu gesetzt.

Unsere Absicht ist, mit einem breiten differenzierten Angebot das Interesse bei Kindern und Jugendlichen im Bereich der MINT-Fächer zu wecken. Wir wollen alle Schüler*innen in "MINT" fit machen und so die Basis für ihre berufliche Zukunft legen. Unser Ziel als Schule und vor allem als Lehrkräfte besteht darin, junge Menschen für MINT-Perspektiven zu interessieren, ihre Potenziale zu wecken und ihnen ihre Aufstiegschancen aufzuzeigen - unabhängig von Herkunft und Geschlecht. Unser Engagement umfasst dabei sowohl unterrichtliche als auch viele außerunterrichtliche Elemente wie zum Beispiel:

Im Rahmen der Profilbildung in der Oberstufe ist darüber hinaus ein naturwissenschaftlicher Schwerpunkt möglich. Wir freuen uns, Sie und Ihr Kind von unserem MINT-Angebot zu überzeugen!