Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb ab 18.11.2021

Bezüglich der aktuellen pandemischen Lage an unserer Schule möchten wir Ihnen einige Informationen zukommen lassen.


Momentan ist es so, dass sich insgesamt 21 Schüler*innen coronabedingt zu Hause in Quarantäne befinden. Diese vergleichsweise niedrige Zahl (2 % der Gesamtschülerzahl) erstreckt sich auf die Sekundarstufe I (acht Schüler*innen) sowie auf die Jahrgangsstufen Q1 und Q2 (13 Schüler*innen) und hängt sicherlich mit der Tatsache zusammen, dass die Maske von nahezu allen Schüler*innen auch weiterhin am Platze getragen wird.

Es ist nach wie vor völlig unverständlich, warum das Ministerium für Schule und Bildung sich immer noch weigert, die Maskenpflicht am Platze wiedereinzuführen.

Daher möchte ich mich bei Ihnen und Ihren Kindern ganz herzlich dafür bedanken, dass Sie meiner Empfehlung, die Maske auch weiterhin am Platze zu tragen, so hervorragend nachgekommen sind und dass unsere Schüler*innen sich so verantwortungsvoll verhalten. Klasse!

Ich muss Sie allerdings nochmals darauf hinweisen, dass jedes positive Testergebnis bzw. jede Verfügung, die Sie vom Gesundheitsamt erhalten, an unser Sekretariat und die Klassen- bzw. Jahrgangsstufenleitungsteams weiterzuleiten ist. Es ist absolut notwendig, dass wir so früh wie möglich davon in Kenntnis gesetzt werden, sollten Ihre Kinder positiv auf das Coronavirus getestet werden.

Darüber hinaus möchte ich eindringlich darum bitten, Ihr Kind bei möglichen Symptomen vorsorglich zu Hause zu lassen und die Situation durch einen Bürger- oder einen PCR-Test abklären zu lassen. Sollten Sie sich einmal nicht sicher sein, wie Sie sich am besten verhalten sollen, zögern sie nicht, uns anzurufen.

Bei den explodierenden Inzidenzzahlen ist es wichtiger denn je, dass wir alle umsichtig handeln und mögliche Ansteckungsrisiken von vornherein ausschließen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Herzliche Grüße

Christian Dölls, Schulleiter