Rückkehr zum Präsenzunterricht: Regelungen ab 31. Mai

Gerne möchten wir Sie über die neuen Regelungen zum Schulbetrieb informieren, die durch das Schulministerium vorgegeben worden sind.


Ab Montag, 31.05.2021, werden alle Schulen aller Schulformen in Kreisen und kreisfreien Städten in NRW mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz von unter 100 zu einem durchgängigen und angepassten Präsenzunterricht zurückkehren. Im Rhein-Kreis Neuss ist davon auszugehen, dass die Werte unter 100 liegen werden.

Das heißt für unsere Schule, dass wir ab dem 31.05.2021 wieder in voller Klassen- und Kursstärke Unterricht gemäß Stundenplan durchführen können, auch über die 6. Stunde hinaus. Dabei gilt:

Auch weiterhin werden Kolleg*innen sowie Schüler*innen zweimal wöchentlich getestet. In der Sekundarstufe I testen wir montags und mittwochs in der ersten Stunde im Klassenverband im Klassenraum. Hierbei gilt künftig:

Auch in der Sekundarstufe II testen wir montags und mittwochs:

Bei den vielen tausend durchgeführten Tests fielen in Summe nicht einmal zehn positiv aus. Davon erwiesen sich nach einer anschließenden PCR-Testung nur drei als tatsächlich positiv. Das ist für eine so große Schule eine bemerkenswert geringe Zahl.

Hinsichtlich der Versetzungsregelungen liegen weiterhin keine klaren Aussagen vor. Damit gelten, Stand jetzt, die gewohnten Bedingungen.

Wir freuen uns auf die letzten Wochen mit der ganzen Schulgemeinde und wünschen Ihnen schöne Pfingsttage. Der Unterricht beginnt, wie angekündigt, aufgrund der mündlichen Abiturprüfungen erst am Donnerstag in der kommenden Woche (27.05.2021).

Herzliche Grüße und weiterhin alles Gute

Christian Dölls (Schulleiter) & Dr. Tobias Bomhard (Stellv. Schulleiter)