Schöne Herbstferien!

Hiermit möchten wir Sie wie gewohnt über einige künftige Ereignisse frühzeitig und umfassend informieren.


Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

nach dem für alle Beteiligten herausfordernden und Kräfte zehrenden letzten Schuljahr sind wir nach den Sommerferien mit der Hoffnung gestartet, dass wir endlich wieder weitgehend schulische Normalität erleben können. Wir sind sehr froh, dass sich diese Hoffnung zumindest in der Zeitspanne bis zu den nun beginnenden Herbstferien erfüllt hat und sich das Schulleben am Mataré wieder verlässlich, bunt und vielfältig präsentiert. Wir konnten bisher Unterrichtsausfälle auf ein Minimum begrenzen, schulische AGs haben ihre Arbeit wieder aufgenommen, Chöre singen, unser erneut hervorragender Referendarsjahrgang hat seinen eigenständigen Unterricht begonnen, die Q2 blickt auf eine gerade zu Ende gehende schöne Kursfahrt zurück, die Teilnahme an der "Juniorwahl" sensibilisierte unsere Schüler*innen für politische Partizipation, die gesamte Oberstufe nahm an einer qualitativ hervorragenden Podiumsdiskussion aller Direktkandidat*innen des Wahlkreises in unserer Schule teil usw. usw. Diese beispielhaften Einblicke zeigen: Das schulische (Normal-)Leben kehrt auch dank des großen Engagements unseres Kollegiums Schritt für Schritt zurück!

Corona

Auch nach den Herbstferien werden weiterhin alle Schüler*innen dreimal wöchentlich zu den gewohnten Zeiten getestet, die nicht geimpft oder genesen sind und auch keinen aktuellen externen negativen (Bürger-)Test vorweisen können. Die erste Testung erfolgt gleich am ersten Schultag nach den Herbstferien (25.10.2021). Auch dank der hervorragenden organisatorischen Unterstützung durch unser Schulsekretariat und unseren Schulsozialarbeiter sind wir bei den Tests mittlerweile bestens eingespielt und verlieren vergleichsweise wenig Unterrichtszeit.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der fehlenden schulischen Tests in den Herbstferien für Schüler*innen unter 16 Jahren in diesen zwei Wochen der ansonsten geltende schulische Testnachweis entfällt. Demnach benötigen diese Schüler*innen - sofern sie nicht geimpft oder genesen sind - für alle 3G-Veranstaltungen in den Ferien einen aktuellen negativen Test. Dieses soll laut Schulministerium zu vermehrten Tests bei Freizeitaktivitäten in den Ferien und damit zu einer insgesamt besseren Überwachung der Infektionslage führen.

Sollten Sie in den Herbstferien ins Ausland verreisen, beachten Sie bei der Wiedereinreise nach Deutschland bitte die aktuell gültigen Einreisevorschriften bzgl. Corona-Testungen.

Die Bürgertests werden ab dem 11.10.2021 grundsätzlich kostenpflichtig, für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre gilt dies jedoch nicht; die Tests bleiben kostenfrei. Es besteht also auch in den Ferien ein umfängliches Testangebot, gerade auch für die Gruppe der noch nicht geimpften Kinder und Jugendlichen. Gerne folgen wir dem Wunsch des Schulministeriums und appellieren an alle Eltern: Lassen Sie Ihre Kinder, wenn noch kein Impfschutz vorliegt, zumindest in den letzten Tagen vor Schulbeginn zur Sicherheit einmal testen. Dies ist ein zusätzlicher freiwilliger Beitrag zu einem möglichst sicheren Schulbeginn am 25.10.2021.

Die Landesregierung beabsichtigt vor dem Hintergrund einer stetigen Zunahme der Impfquote die Maskenpflicht im Unterricht auf den Sitzplätzen mit Wirkung vom 02.11.2021 abzuschaffen. Eine Maskenpflicht besteht dann nur noch im übrigen Schulgebäude. Wir bitten in diesem Zusammenhang darum, die Hinweise auf unserer Homepage zu beachten. Wir möchten darauf hinweisen, dass Schüler*innen trotz der Aufhebung der Maskenpflicht weiterhin die Maske auch im Unterricht freiwillig tragen dürfen, so wie es bereits in der Vergangenheit der Fall war.

Am Mataré-Gymnasium ist dank des gewissenhaften Verhaltens aller Beteiligten und unseres Hygienekonzepts weiterhin eine bzgl. "Corona" entspannte Lage. Es gibt schon länger keinerlei positiven Fälle.

Schulhofumgestaltung

Die Umgestaltung und Verschönerung des vorderen Schulhofes soll nach städtischer Auskunft in den Herbstferien abgeschlossen werden. Die Fahrradständer können leider erst Ende November installiert werden, bis dahin können die Räder weiterhin auf den dafür vorgesehenen Fahrradständern aufgestellt werden. Geplant ist darüber hinaus die Installation neuer Sitzgelegenheiten und Tischtennisplatten. Wann diese Maßnahme vollzogen wird, steht allerdings noch nicht fest.

Adventsbasar und "Tag der offenen Tür"

Sofern es die Inzidenzlage zulässt, ist die Durchführung des Adventsbasars und des Tages der offenen Tür in diesem Jahr geplant. Bitte merken Sie sich bereits die beiden Termine vor:

Adventsbasar am 26.11.2021 von 15-18 Uhr

Es ist in diesem Jahr geplant, den Adventsbasar auf dem Schulhof stattfinden zu lassen, allerdings in etwas abgespeckter Form. Momentan ist angedacht, dass die Klassen 5 bis 7 etwas zu basteln und die Klassen 8 bis 9 etwas zu essen anbieten. Die Pflegschaftsvorsitzenden der einzelnen Klassen werden gebeten, nach den Ferien gemeinsam mit den Eltern oder im gesamten Klassenverband dies zu organisieren. 

Zu diesem Zweck werden wir Zelte auf dem Schulhof aufbauen und den Hof entsprechend adventlich gestalten. Allerdings wäre es natürlich auch denkbar, dass die älteren Jahrgänge etwas Gebasteltes anbieten. Das Café soll in der Mensa stattfinden, ein Ski-Basar ist ebenfalls geplant.

Tag der offenen Tür am 04.12.2021 von 9-13 Uhr

Der Tag der offenen Tür findet am 04.12.2021 statt. Es besteht Anwesenheitspflicht für alle Schüler*innen, mit Ausnahme der Jahrgangsstufe Q2. Genauere Informationen zum Ablauf des Tages der offenen Tür erfolgen rechtzeitig.

Wir weisen darauf hin, dass beide Veranstaltungen sogenannte "3G-Veranstaltungen" sein werden. Das bedeutet, dass nur diejenigen Personen teilnehmen dürfen, die entweder getestet, geimpft oder genesen sind.

Pädagogischer Tag am 02.11.2021

Wir weisen bereits jetzt darauf hin, dass aufgrund des Pädagogischen Tages der 02.11.2021 unterrichtsfrei ist.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern erholsame und schöne Herbstferien! Bleiben Sie gesund und unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin so tatkräftig.

Herzliche Grüße

Christian Dölls (Schulleiter) & Dr. Tobias Bomhard (Stellv. Schulleiter)