Erfolg bei der MathePlus-Zertifikatsklausur der RWTH Aachen

Wir gratulieren allen Schüler*innen zu ihrer erfolgreichen Teilnahme bei der MathePlus-Zertifikatsklausur 2021.


Im vergangenen Schuljahr fand an unserer Schule erstmals der Projektkurs MathePlus (iMPACt) in der Q1 statt. Das Konzept von  MathePlus (iMPACt) wurde vor einigen Jahren an der RWTH Aachen entwickelt, um den Übergang Schule-Hochschule in mathematikhaltigen Studiengängen zu erleichtern und besser auf die Mathematikanforderungen in Studiengängen aus dem MINT-Bereich, d.h. Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik (z. B. Maschinenbau, Elektrotechnik, Chemie-Ingenieurwesen u.v.m), vorzubereiten.  Auf der Basis eines Skriptes und anderen Materialien von iMPACt (Mathe Plus Aachen) beschäftigen sich Kursteilnehmer*innen  mit mathematischen Inhalten und Verfahren auf einem sehr hohen, d.h. universitären, Niveau.

Auszug aus dem Skript, Kapitel 1: Aussagenlogik - Begriff und Operationen

Acht Schüler*innen der Jahrgangsstufe Q1 haben sich auf diesen Weg gemacht und ein Jahr lang erfolgreich beschäftigt mit Themen wie Aussagenlogik, Mengenlehre, verschiedenen Beweisverfahren sowie Algebraischen Strukturen u.v.m. Die Gruppe hatte so  frühzeitig Kontakt mit mathematischen Notationen, Strukturen und universitären Inhalten. Abstraktes Denken konnte vermittelt und Freude am logischen Denken geweckt werden.

Tim Pahlke, Arne Boland, Natalie Schumacher, Savita Schumann und Marie Unruh haben zudem sehr erfolgreich an der diesjährigen MathePlus-Zertifikatsklausur der RWTH Aachen teilgenommen und für ihre herausragende Leistung ein Zertifikat erlangen können. Insbesondere  Arne Boland gehört mit insgesamt 102,5 Punkten zu den zehn besten aller in ganz NRW an der Zertifikatsklausur beteiligter Schüler*innen. 

Wir gratulieren allen Schüler*innen zu dieser tollen Leistung!