Beratung am Mataré

 

Liebe Schulgemeinschaft,

auf einmal ist nichts mehr so, wie es war und wir befinden uns alle in einem Ausnahmezu­stand. Da ist es manchmal ist es gut, bei Sorgen, Fragen und Ängsten ein offenes Ohr zu finden. Daher möchten wir Euch/Sie alle auf drei Möglichkeiten der Beratung aufmerksam machen:

1. Herr Peltzer als Sozialpädagoge / Schulsozialarbeiter / Koordination der Nachmittagsbetreuung (Ganztag) ist Ansprechpartner für:

Ihn erreicht ihr unter seiner Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Telefonnummer 02132 – 50 950 22. Diese ist für Sie/euch von montags-freitags ab 10 Uhr bis 14 Uhr (auch in den Ferien) freigeschaltet.

2.  Frau Rosenau als Schulseelsorgerin und als Supervisorin/Coach-Frau bietet zum einen seelsorgerliche Gespräche für alle Mitglieder unserer Schulgemeinschaft an, zum zweiten speziell für Erwachsene zu Sorgen im Hinblick auf ihre berufliche Situation auch Coaching- bzw. Supervisionsgespräche: Dienstags und Donnerstags von 18-19 Uhr (auch in den Ferien) unter der Nummer  0 163 -  43 87 968 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Vereinbarung eines anderen Telefontermins.

3. Telefonseelsorge: Wer lieber anonym bleiben möchte, findet bei der Telefonseelsorge täglich rund um die Uhr ein offenes Ohr, die für jedermann kostenlos ist. Unten im Bild findet Ihr drei Telefonnummern, von denen die letzte (0800 111 03 33) die "Nummer gegen Kummer" für Kinder und Jugendliche ist. Weitere Informationen und Links findet ihr unter:  www.telefonseelsorge.de /  www.nummergegenkummer.de

Alles Gute für Sie und Euch alle!

Tobias Peltzer (Sozialpädagoge / Schulsozialarbeiter , Koordination der Nachmittagsbetreuung)                                                          Ute Rosenau (Schulseelsorgerin,  Supervisorin DGSv (i. Q.))