Projekt "Saubere Schule" startet

Für ein "sauberes" Schulklima, für ein besseres ökologisches Bewusstsein und für mehr Nachhaltigkeit sind alle in der Schule mitverantwortlich!


Über das Projekt

Im vergangenen Schuljahr ist das Projekt "saubere Schule", welches von Schüler*innen und Lehrer*innen unterstützt wurde, entstanden. Ziel war es, unsere Schule und somit das ganze Schulklima "sauberer" zu halten und vor allen Dingen ein ökologisches Bewusstsein unter den Schüler*innen zu entwickeln. Um dies erreichen zu können, haben Schüler*innen mit der Unterstützung von freiwilligen Lehrer*innen unter anderem an einem neuen Konzept gearbeitet.

Dieses Konzept soll sicherstellen, dass die Sauberkeit unserer Schule erhalten bleibt und dass unter den Schüler*innen ein Pflichtbewusstsein entsteht. Das Konzept wird ab dem 03.09.2018 verpflichtend an unserer Schule umgesetzt.

Wir sind uns sicher, dass, wenn jede*r seinen Teil zu den neuen Regelungen beiträgt, wir nicht nur das Schulklima verbessern, sondern auch unsere Schulgemeinschaft stärken können. Wir sollten nicht vergessen, dass alle von einer sauberen Schule profitieren.

Die Details zu den neuen Regelungen können Sie oben nachlesen. Die Einteilung der Klassen für das aktuelle Halbjahr finden Sie darunter. Bei Fragen, Unklarheiten oder Anregungen sind Dilay Aleyna Duran (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Eda Senyurt (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) Ansprechpartnerinnen.

Euer Projekt saubere Schule