Weihnachtskonzert 2018

Über 160 Personen standen dieses Jahr auf der Bühne und bescherten dem Publikum einen schönen und unvergesslichen Abend!


Das Weihnachtskonzert der Chöre am Mataré-Gymnasium Meerbusch

von Shalana Anhuth, Klasse 7c    

Am 21. Dezember war es endlich so weit, das mittlerweile schon zur liebgewonnen Tradition gewordene Weihnachtskonzert des Mataré-Gymnasiums sorgte erneut für einen unvergesslichen, stimmungsvollen Abend. Lehrer, Eltern, Schüler und Solisten präsentierten ihr musikalisches Können mit verschiedenen Stücken auf der Bühne, und sorgten für eine weihnachtliche Stimmung.

Auf sehr hohem Niveau beindruckten die Sänger mit ruhigen und gefühlvollen Klängen.

Zum ersten Mal dabei war der erst in diesem Sommer gegründete Exzellenzenchor, welcher mit besonders ausgewählten Stücken und tollen Stimmen beeindruckte.Weihnachtlich eingeleitet wurde das Konzert mit dem Stück “Es ist ein Ros´ entsprungen“, welches von dem Lehrer-Eltern-Chor vor geschlossenem Vorhang à capella überzeugend präsentiert wurde.Ein musikalisches Highlight war das darauffolgende Stück „The first nowell“, das alle Chöre unter der souveränen Klavierbegleitung Frau Blasels auf der Bühne gemeinsam sangen.

Besonders aufregend war das Konzert für die Fünftklässler, die an diesem Abend ihren ersten Auftritt vor großem Publikum als Chorklasse oder mitwirkend im Unterstufenchor hatten. Mit dem Unterstufenchor präsentierten sie beeindruckend das Stück „Abendstille überall“ im Kanon und mit dem Lied „Nur noch kurz die Welt retten“ zeigten sie, wie toll sie ein modernes Lied interpretieren können. Leart Peci und Joey Rohde rappten sehr lässig zu dem Stück „See you again“, welches wundervoll vom Mittelstufenchor und Luis Cramer auf dem Klavier begleitet wurde. Besonders im zweiten Teil beeindruckte der Mittelstufenchor mit dem Lied „Jar of Hearts“. Die Solisten Jasmina und Fabio sangen herzergreifend und sorgten für Gänsehaut bei den Zuschauern. Der Oberstufenchor wurde von einigen ehemaligen Mataré-Schülern unterstützt und konnte mit allen interpretierten Liedern überzeugen, der Song „Californication“ ging dem Publikum besonders unter die Haut.

Der Mädchenchor präsentierte das beliebte Lied „Pretty Girl“ von Maggie Lindemann. Mit dem zweiten Stück des Mädchenchors gab es ein weiteres Highlight des Abends. Bei dem Lied „Flashlight“ kamen die Sängerinnen mit ihren Handytaschenlampen auf die Bühne. Das begeisterte Publikum ließ sich nach kurzer Zeit mitreißen und schaltete ebenfalls ihre Handylampen ein, um den Chor im Takt zu begleiten.

Der neugebildete Exellenzenchor erfreute das Publikum unter anderem mit dem traditionellen Stück „Ding, Dong merrily on high“ und brachte noch einmal ein ganz besonders vorweihnachtliches Gefühl in den Saal.

Der Lehrer-Eltern Chor sang daraufhin mit vollem Elan, sehr gefühlvoll von Frau Blasel am Klavier begleitet „All things bright and beautiful“ für das begeisterte Publikum. Die beiden Chorklassen präsentierten sehr traditionelle und anspruchsvolle Weihnachtslieder und überzeugten alle von ihrem musikalischen Talent.

Auch diese Jahr war das Weihnachtskonzert ein sehr stimmungsvoller und gelungener Abend.

Das letzte Stück mit dem Titel “Musik sein“, wurde von allen Chören gemeinsam gesungen und sollte eigentlich das letzte Lied des Abends sein. Doch es blieb nicht dabei.  Nach einem nicht enden wollenden Applaus und begeisterten Zugabe-Rufen waren die Sängerinnen und Sänger gerne bereit, noch ein weiteres Stück zu singen. Mit einem Lächeln im Gesicht sangen alle gemeinsam „Night of Silence“, wodurch der tolle Abend krönend beendet wurde. Der anschließende Applaus fiel dementsprechend langanhaltend aus. Besonders für Frau Dr. Antwerpen, die durch ihren unermüdlichen Arbeitseinsatz diesen erfolgreichen Abend erst ermöglichte. Danach gingen alle Besucher beschwingt und fröhlich nach Hause. Wir freuen uns schon heute auf das nächste musikalische Chor-Highlight des Matarés, das große Sommerkonzert, welches am Tage des Schulfestes dieses Mal in einer einmaligen Form stattfinden wird.